Medizinische Kosmetik

Bei Akne und Rosazea können durch medizinische Kosmetik häufig deutliche Besserungen erreicht werden. In meiner Praxis werden als medizinisch-kosmetische Behandlungen bei Akne die klassische Akne-Behandlung (Akne-Toilette) mit Ausreinigung und beruhigender Maske angeboten. Darüberhinaus können bei manchen Akne-Formen Fruchtsäure-Peelings das Hautbild deutlich verbessern.

Bei Rosazea ist von Bedeutung, dass eine manuelle Lymphdrainage durchgeführt wird. Diese soll von der Patientin oder vom Patienten selbst erlernt werden und zwischen den Behandlungen durchgeführt werden.

Medizinische Kosmetik, wie zum Beispiel Fruchtsäure-Peelings oder eine Mikrodermabrasion können auch als wirksame Anti-Aging Methoden zum Einsatz kommen. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass es mehrere Monate nach Fruchtsäure-Peeling oder Mikrodermabrasion zu einer Kollagen-Neubildung in der Haut kommt. Diesen Anwendung wird also wissenschaftlich ein verjüngender Effekt (Hautverjüngung) zugesprochen.

Die Kristall-Mikrodermabrasion wird in meiner Praxis zur Verjüngung und Verfeinerung des Hautbildes eingesetzt. Sie kann auch nach Abheilung von Akne-Hautveränderungen zur Anwendung kommen. Bei entzündeter Haut ist eine Behandlung mit Mikrodermabrasion nicht sinnvoll.